Konzert 2022

Gelungene „Nette Begegnung“ mit dem Chor Cantiamo.

 

Gelungene „Nette Begegnung“ mit dem Chor Cantiamo.

 

Ein sehr gelungenes Konzert bot am Cantiamo, der Chor des Gesangvereins 1906 Marktheidenfeld e.V., unter professioneller Leitung der Dirigentin Hanna Stollberger in der Josefskirche. Rund 250 Gäste konnten bei guter Stimmung einem bunten Programm lauschen und auch einige bekannte Lieder mitsingen. 

 

Der Einstieg erfolgte etwas ungewöhnlich mit dem Motto-Lied „Nette Begegnung“ von Oliver Gies, das ein zufälliges Treffen zweier Personen beschreibt und in einem typischen Smalltalk endet. Und so fanden auch die Stimmgruppen, die sich zunächst im Kirchenraum verteilt hatten wie zufällig zueinander zu einem geschlossenen Chor. Darauf folgten Lieder über die Liebe, Freiheit und Brüderlichkeit. Ein Highlight war der Song „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen, welchen sich das Publikum auch später als Zugabe wünschte.

 

Nach einer Pause, in der Cantiamo mit einem Sektempfang zu netten Begegnungen einlud, ging es mit viel Schwung und Witz weiter. So wurde „Scat Calypso“ dargeboten, begleitet von Körperpercussion. Einige mutige Zuhörer*innen konnten dabei zum Mitmachen animiert werden. In den nächsten Liedvorträgen bot der Chor nicht nur eine Darbietung der Stimmen, sondern auch schauspielerische Einlagen. In dem bekannten Shanty „The drunken sailor“, startete der Chor mit gewollt schrägen Tönen, eben „betrunken“. Danach wurde „Ein graues Haar“ musikalisch „verarbeitet“ und schließlich besangen die Männer des Chores in eindrucksvoller Lässigkeit, wie sie sich ein Leben in einem „Haus am See“ so vorstellen könnten.

 

Zum Ende des Konzerts wurden mit den Liedern „On an eagle‘s wing“ und „Hear my prayer“ wieder ruhigere Töne angeschlagen. Mit dem Abendgruß „Evening rise“ trat der Chor leise ab und verabschiedete sich vom Publikum, welches die musikalischen Darbietungen mit lang anhaltendem Applaus und Standing Ovations würdigte.

 

Durch das Programm führte mit informativen Texten und ironischen Zwiegesprächen das unterhaltsame Moderations-Team Anja van Wagensveld und Manfred Väth.

 

Einen großen Dank sprach der Chor Herrn Pfarrer Becker und Bernhard Nees dafür aus, dass sowohl Konzerte als auch die Chorproben schon das zweite Jahr in der Josefskirche stattfinden konnten. Weiterer Dank ging an die Chorleiterin Hanna Stollberger, die mit viel Freude und Schwung ein abwechslungsreiches Programm erstellt hat, und an den Pianisten Wolfgang Bönig, der in einigen Liedern den Chor tatkräftig unterstützte. Als Anerkennung wurden kleine Geschenke und Blumen durch die beiden Vorsitzenden Angelika Strnischa und Susanne Kötter überreicht.

 

Kontakt

Vorstände:

Angelika Strnischa

Edith-Stein-Straße 1

97828 Marktheidenfeld

Tel.: +49 9391 507486

geli(at)strnischa.de

 

Susanne Kötter

Rupert-Mayer-Straße 2

97828 Marktheidenfeld

Tel: +49 9391 81237

s-koetter(at)t-online.de

 

 

GV1906 goes Facebook and Instagram!

Druckversion | Sitemap
© Susanne Kötter